Nutzung der Vereins-Ovalbahn (Stand 28. Mai 2021)

Es ist so weit. Die Renovierung der Vereinsbahn ist abgeschlossen. Sie kann wieder genutzt werden. Dazu weiter unten ein paar Regeln.

Das Wichtigste aber zuerst:

Der Bahnbelag kann Fremdstoffe (z. B. Glas- oder Keramikscherben) enthalten. Dies ist bei dem verwendeten Recyclingmaterial möglich und normal. Einige solcher Fundstücke haben wir bereits beseitigt. Jetzt müssen alle Reiter mithelfen.

Nach der Nutzung unbedingt die Bahn schleppen und dann abgehen und Fremdkörper entfernen. Abäppeln vorher nicht vergessen!

Aber auch die „normalen“ Regeln nicht vergessen: Müll wieder mitnehmen, Karre ausleeren, Bänder und Tore wieder schließen.

Die Nutzung der Bahn erfolgt auf eigene Gefahr!

Neue Bahn, gar nicht so altes Problem:

Die neue Corona-Verordnung des Land NRW lockert zwar die Vorschriften für den Sportbetrieb, da aber immer noch „die Verantwortlichen“ den Zugang so begrenzen müssen, dass alle Regelungen bei den unterschiedlichen Inzidenzstufen eingehalten werden, bleibt die Anmeldepflicht bestehen.

Folgendes gilt:

  • Die Nutzung der Ovalbahn ist nur nach Anmeldung spätestens am Vortag bis 18 Uhr per Mail an möglich. Hier muss die Anzahl der Personen und auch der zeitliche Rahmen (Denkt an das Schleppen und Absammeln der Bahn) angegeben werden.
  • Es erfolgt eine Prüfung durch eine vom Vorstand benannte Person, die dann entsprechend spätestens am Vorabend des Nutzungstages eine Bestätigungsmail verschickt.
  • Die Vergabe der Zeiten erfolgt nach Eingang der Anmeldungen.
  • Vereinsveranstaltungen haben grundsätzlich Vorrang.
  • Hat man eine Zeit gebucht und es befinden sich zum Startzeitpunkt zu viele Reiter vom Hof auf der Bahn, haben die Vereinsmitglieder, die Termine gebucht und bestätigt bekommen haben, Vorrang.
  • Die Abstandsregel und sonstigen Hygieneregeln sind einzuhalten.
  • Der Aufenthalt auf der Ovalbahn außerhalb der gebuchten Zeiten ist unzulässig.
  • Diese Regelungen gelten bis auf weiteres. Sollte es einschränkende Verfügungen offizieller Stellen (z. B. Land NRW, Kreis Lippe….) geben, sind diese natürlich anzuwenden.

Ich hoffe, dass wir mit dieser Regelung, die auch so mit Wachowskis abgesprochen ist, möglichst vielen Wünschen gerecht werden können.

Auf geht es auf die „neue“ Bahn. Ich wünsche allen Reitern viel Spaß und „Gut Tölt“!

Andreas Kersebaum
Vorsitzender IPZV Lippe e. V.

 
Unsere Ovalbahn liegt auf dem Hof Brokbartolt-Wachowski in Bad Salzuflen-Holzhausen.

Adresse

Hof Brokbartolt-Wachowski
Holzhauser Bruch
32105 Bad Salzuflen-Holzhausen

Wegbeschreibung aus Richtung Autobahn A2 Ausfahrt Herford/Bad Salzuflen:

Von der A 2 auf die B 239 in Richtung Detmold abfahren. An der Kreuzung Opel-Autohaus Bollhöfer rechts in die Daimlerstr. abbiegen. Diese immer geradeaus an den Messehallen vorbei. Auf dieser Straße bleiben bis zum “Vorfahrt-achten-Schild”, dann rechts abbiegen, der Straße folgen und gleich in der Linkskurve weiter geradeaus fahren => Sackgasse: Holzhauserbruch bis zum Ende folgen - rechter Hand liegt die Ovalbahn.

Wegbeschreibung aus Richtung Lage/Detmold

B 239 Richtung Herford in Holzhausen links Markant- Markt, ca. 50m weiter Fußgängerampel- danach sofort links abbiegen, Alte Holzhausener Straße folgen, am Friedhof in der Linkskurve weiter geradeaus fahren = Sackgasse: Holzhauserbruch bis zum Ende folgen- rechter Hand liegt die Ovalbahn.

Wegbeschreibung aus Richtung Lemgo/Rinteln und Bielefeld

Ostwestfalenstraße, Abfahrt Bad Salzuflen / Messehallen, an der folgenden Kreuzung geradeaus (Messehallen), an der nächsten Kreuzung links Heerserheiderstr., dieser folgen bis zum “Vorfahrt-achten-Schild”. Dann rechts abbiegen, der Straße folgen und gleich in der Linkskurve weiter geradeaus fahren = Sackgasse: Holzhauserbruch bis zum Ende folgen - rechter Hand liegt die Ovalbahn.

 

Hier liegt die Ovalbahn:


Größere Kartenansicht und Routenplaner